Besonders nächtigen

Die Erholung beginnt bereits beim Erwachen: Mit einem ganz besonderen (Aus)Blick auf das Land der 1000 Hügel in den Tag starten

Sich einmal wie ein Burgfräulein fühlen, hoch oben über dem Boden zu schlafen oder vom Sonnenlicht früh morgens durch eine verglaste Schlafzimmerwand geweckt werden – die Bucklige Welt bietet ganz spezielle Übernachtungsmöglichkeiten.

Weit oben thront das Hotel Schloss Krumbach und erwartet seine Gäste mit einem mächtigen Anblick. In der Eingangspforte gleich mit einem Ritter empfangen, sorgt das Schloss für ein besonderes Ambiente. Weil das zum Hotel umgebaute Schloss so hoch oben liegt, hat man von hier einen ganz spektakulären Blick über die 1000 Hügel der Buckligen Welt, von den Zimmern mit original dicken Burgmauern bis zum verglasten Panoramarestaurant.

Aufwachen inmitten der Natur

Auf Gut Guntrams erwacht man mit einem Blick über ein Naturparadies: Streuobstwiesen, seltene Zitrusfrüchte, Wildpflanzen und Leo, der Gockel, der sich um seine Hühnerdamen kümmert. In den Gartenlofts in Vollholz-Stil schwebt man direkt über dem Gartenparadies.

Im Triad in Krumbach findet man zwei besondere Doppelzimmer. Mitten in der Natur, bieten zwei moderne Holzbauten mit verglasten Fronten einen atemberaubenden Ausblick in die sanfte Hügellandschaft. Im Wiener Alpen Bett wird die Entspannung direkt mit der Morgensonne auf den Kopfpolster geliefert.

Aufwachen mit Ausblick

Was Sie sonst noch interessieren könnte...