Pittental

Vom Wechselgebiet kommend, schlängelt sich die Pitten wie ein glitzerndes Band durch die Bucklige Welt

Vom Wanghof kommend bis zur Leitha in den Thermengemeinden durchrinnt der namensgebende Fluss die Bucklige Welt. Die Gemeinden, die wie Perlen links und rechts der Pitten aufgereiht sind, gehören zum Pittental.

Das Pittental bietet viele kleine Schätze. Kaum einer weiß, dass Erzherzog Johann über 21 Jahre in Thernberg gelebt und hier seine Spuren hinterlassen hat. In der Erzherzog Johann Dokumentation in Thernberg kann man zum Beispiel erfahren, wieso die Menschen in der Region erst seit seinem Wirken dort Erdäpfel essen. Von der Gemeinde Seebenstein weg führt ein Wanderweg durch den Wald auf die Burg Seebenstein, die im Inneren ein Museum mit Kunstgegenständen und sonstigen Sammelstücken beherbergt. Wenn man den Weg weiterverfolgt, kommt man bis zum Türkensturz. Hier sind der Legende nach restliche Gruppen der Türkenbelagerung in den Abgrund gehetzt worden. Heute steht dort eine künstliche Ruine, die einen einzigartigen Weitblick über das Pittental und die Bucklige Welt bietet.

Die Gemeinden des Pittentals

Was Sie sonst noch interessieren könnte...