Kurpark Bad Schönau

Naturerlebnis

Beschreibung

Der weitläufige Kurpark im Zentrum der Kurgemeinde Bad Schönau lädt zur Entspannung und Erholung ein. Auf gut befestigten - großteils asphaltierten - Wegen kann man im Frühling und Sommer die ganze blühende Pracht erkunden. (Groß-)eltern können eine Pause einlegen, während die Kinder am Spielplatz toben. Die erzählenden Bänke und Bücher erzählen Geschichten aus den 1000 Hügeln, denen man neben sanftem Blätter- und Bachrauschen lauschen kann.

Im Teich tummeln sich fröhlich quakende Enten und im Musikpavillon gibt es ganzen Sommer über ein vielfältiges Kulturprogramm bei freiem Eintritt. Hier kann man auf den roten Bänken vor dem Pavillon Platz nehmen und der Musik lauschen. Zu Fronleichnam werden Bad Schönau und vor allem der Kurpark zum Schauplatz vom "Großen Fest im kleinen Dorf" - einem Programmpunkt von "Fabelhaft!", dem Erzählkunst- und Storytelling-Festival. Von diesem Fest erzählen ganzen Sommer über die erzählenden Bänke und Bücher im Kurpark. Bänke mit merkwürdigem und ganz speziellem Aussehen erzählen jede eine ganz eigene Geschichte von Folke Tegetthoff, die überlebensgroßen Bücher lesen Geschichten von verschiedenen Erzählern aus der ganzen Welt vor. Den gemütlichen Spaziergang durch den Park rundet man dann am besten mit Kaffee- und Eisspezialitäten in der Kurkonditorei ab.

Öffentliche Anreise

Von Wien oder Graz kommend bis zum Hauptbahnhof Wr. Neustadt. Von dort mit der Aspangbahn bis zum Bahnhof Edlitz-Grimmenstein, weiter mit dem Regionalbus bis zur Bad Schönau B55/Abzwg. Ort. Von dort sind es ca. 10 min Fußweg.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Kurpark Bad Schönau

    2853 Bad Schönau
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung