Hochneukirchen-Gschaidt

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Hochneukirchen-Gschaidt

Jeder Tag ist ein Geschenk!


Nicht über den Wolken, aber knapp darunter, auf dem "Dach" der Buckligen Welt in 500 bis 900m Seehöhe, liegt Hochneukirchen-Gschaidt. Welch einen Weitblick hat man hier am "Ostkap der Alpen" über die Buckel, die am Horizont ineinander laufen, bis weit über die Grenzen hinaus in fünf Länder. Hier, im Herzen der Buckligen Welt, hält die Zeit manchmal noch inne, hier findet man Ruhe und eine noch intakte Natur mit vielfältigen Tier- und Pflanzenarten. Rauer ist die Luft hier und das Wetter spürbarer als in den Auen. Angenehm kühl und luftig sind die, in den Tälern und der Ebene, heißen Sommertage mit ihren duftenden Wiesen. So klar ist der leuchtend bunte Herbst mit den übervollen Obstbäumen, traumhaft im Winter die verschneiten Wege und die vom Raureif überzogenen Bäume. Das alles macht Hochneukirchen-Gschaidt zu einem lebenswerten Ort, in dem es sich herrlich vom Alltag abheben lässt. Kostbarkeiten, die es hier zu finden gibt: Zeit, Stille, scheinbar grenzenlosen Weitblick in unberührter Natur und die Herzlichkeit der Bewohner.

Im Ortszentrum befindet sich neben der Genusstankstelle mit unterschiedlichsten Produkten der Direktvermarkter und Handwerker der Gemeinde auch der Startplatz für den neuen Erlebniswanderweg mit Bakabu - speziell für Kinder - zur Hutwischwarte.

Im Wehrobergeschoß finden dreimal im Jahr Kulturveranstaltungen mit ausgewählten Künstlern statt.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 772
  • Einwohnerzahl: 1670
  • Anzahl Betten: 28