10 einzigartige Erlebnisse...

...für Ihre Sommerfrische in der Buckligen Welt!

Sommerwind und Blätterrascheln, kühles Nass und kulinarische Highlights - genießen Sie unsere Top-Tipps für die Sommerfrische in der Buckligen Welt in den Wiener Alpen!

1. Sonnenaufgang am Hutwisch

Sonnenaufgang am Hutwisch

Am frühen Morgen ist die Hitze des Tages noch weit entfernt - nutzen Sie die kühlen Stunden und erleben Sie den Sonnenaufgang an einem ganz besonderen Ort, zu Fuß oder am (E-)Bike. Auf der Hutwischwarte am Dach der (Buckligen) Welt, dem höchsten Punkt in den 1000 Hügeln, erwartet Sie nicht nur die goldene Morgensonne, sondern auch Ausblicke bis Slowenien und Kroatien.

2. Erleben & (ver-)naschen

Kostproben am Obstlehrpfad Hollenthon

Der Obstlehrpfad in Hollenthon bietet im Frühling herrliche Blütenträume, im Sommer können die fruchtigen Köstlichkeiten gleich vom Baum weg genascht werden. Die kurze Runde (2,5 km | 76 Hm | 0:45 h), großteils auf Asphalt, bietet lehrreiche Einblicke in alte Obstsorten und bietet sich perfekt für einen Ausflug mit Kindern an.

3. Duftspaziergang im Rosengarten

Duftspaziergang im Rosengarten

Ein lauer Sommerabend inmitten eines Duftparadieses! Der Rosengarten Pitten und der Rosenlehrpfad und Duftrosengarten Kirchschlag sprechen die Sprache der Königin der Blumen - und die ist besonders gut über den olfaktorischen Sinn zu verstehen. Kulinarischer Tipp: Im Sommer lässt sich der Garten Kirchschlag exzellent mit den Grillabenden auf Hönigs Terrasse verbinden.

4. Abkühlung in den Leithaauen

Einfach erfrischen - in den Leithaauen

Einfach erfrischend! Plitsch, platsch - Steine springen in den frühen Morgenstunden über den Bach, das kühle Bachwasser kitzelt auf den Zehen, die ersten Sonnenstrahlen wärmen uns auf. Wanderwege in der Region führen zum Leithaursprung und in die Leithaauen, in der Nähe findet sich die Kaffeemühle Katzelsdorf, wo es sich exzellent frühstücken lässt. Tour am Wasser gefällig? Hier geht es 3 Tage entlang der Leitha.

5. Klaren Sternenhimmel genießen

Sternderl schauen - klarer Nachthimmel ohne Smog und Stadtbeleuchtung

Hier am Land sind die Nächte noch kühl und die Sterne hell: Ohne Smog und Stadtbeleuchtung sieht man die Himmelsgestirne klar und deutlich. Wie wäre es da mit einem besonderen Erlebnis? Am Dach der (Buckligen) Welt können Sie mit kleinen Gruppen eine Führung durch den nächtlichen Wald machen - spüren Sie den Wald, der niemals schläft!

6. Auf Du und Du mit dem Haubenkoch

Triad privat

Triad privat bietet jeden Dienstag (Küchen-)Eindrücke der besonderen Art: Sie bekommen Einblicke in die Küche, Erklärungen von Haubenkoch Uwe Machreich persönlich und sitzen im lockeren Gespräch mit dem Chefkoch am Essenstisch. Genießen Sie die Weinbegleitung, bleiben Sie gleich über Nacht im Wiener Alpen Bett in der Wies´n und lassen Sie sich von Sonnenstrahlenkitzeln auf der Nase mitten in der Natur wecken.

7. Eis zum Frühstück

Eisfrühstück

Ein besonderer Start in den Tag: Wer hat als Kind nicht davon geträumt, Eis zum Frühstück zu essen? Die Bucklige Welt macht´s möglich! Nutzen Sie doch das Nächtigungsangebot unserer Betriebe und machen Sie sich gleich am Morgen auf den Weg zum Eis Greissler. Genießen Sie ein regionales Frühstück - Eiskugeln inklusive - und erfrischen Sie sich bei den Wasserspielen des Erlebnisparks.

8. Morgenluft am Türkensturz

Morgenluft am Türkensturz

Beeindruckend ist die Sicht von der Ruine Türkensturz, der Weg dahin führt auf erfrischenden Waldwegen. Der Sommerwind streicht am Morgen noch frisch und kühl über die Haut, der genussvolle Blick kann sich gar nicht sattsehen an den 1000 Hügeln, die sich unter uns ausbreiten. Unten wieder angekommen, kann man sich im Parkbad am Teich noch eine letzte Abkühlung holen.

9. Sommerliches Picknick

Unterwegs mit dem Picknickrucksack

Erinnerungen an früher - Bienensummen, Blätterrascheln und kulinarischer Genuss. Ein Picknickrucksack gefüllt mit den Spezialiäten der Region in süßen und pikanten Varianten ist der perfekte Begleiter für Ihre Wandertour oder Ihre Radtour. Flexibel und unabhängig - so können Sie den ganzen Tag durch die Region bewegen. Mehrere Betriebe bieten ihre eigene Variante eines gefüllten Picknickrucksacks an, im Hotel Post - Hönigwirt und der Genießerpension Dopler gibt es eigene Pauschalen mit inkludiertem Picknick.

10. Hochkultur mit sommerlichem Flair

Pitten Classics

Kulturgenuss mit besonderem Ambiente: Konzerte in der Bergkirche Pitten, im schattigen Gastgarten vom Restaurant Unger und am Lagerfeuer im Gut Guntrams. Hochrangige Künstler und exotische Kombinationen finden jedes Jahr ihren Weg zu den Pitten Classics. Von 21. bis 25. Juli sind unter anderem das Celloversum, das bad_A.S.S. trio oder auch Eggner Trio & Karin Bonelli zu Gast im südlichen Niederösterreich.

Was Sie sonst noch interessieren könnte...