Entspannt wandern in der Buckligen Welt

Unterwegs auf den Buckln im Paradies der Blicke

Einfache Wanderwege, komfortable Wanderhotels und herrliche Ausblicke soweit das Auge reicht: Bei einer Wanderung im Land der 1.000 Hügel ist der hektische Alltag bald ganz fern.

Wandern ist nicht nur etwas für den Körper, es tut auch der Seele gut. Richtig gut abschalten kann man in den zertifizierten Wanderhotels und auf den einfachen Wander- und Pilgerwegen der Buckligen Welt. Zum Beispiel auf dem Weg am Wiener Alpenbogen von Katzelsdorf nach Gschaidt oder beim Ausflug von Bad Schönau auf den 896 Meter hohen Hutwisch.

Die Bucklige Welt von oben

Gut zwei Stunden dauert die Wanderung auf den höchsten Berg der Region und dann noch einmal ein paar Minuten, bis man die 22 Meter hohe Aussichtswarte am Hutwisch erreicht hat. Aber für den grandiosen Blick bis zum Schneeberg und zum Neusiedler See ist das nur ein kleiner Preis.

Die farbenfrohsten Herbst-Touren

Top-Wanderrouten

Was Sie sonst noch interessieren könnte...